Windpark Weibern-Rieden
(2011)

Listenansicht

Anlieferung_Turmteile.jpg
DSCF6264.JPG
IMG_7500.JPG
IMG_7521.JPG
IMG_7531.JPG
P1010447.jpg
P1010479.jpg
P1010484.jpg
RIMG0121.JPG
RIMG0201.JPG
RIMG0202.JPG
_MG_0137.jpg
_MG_0150.jpg
_MG_0165.jpg
_MG_0168.jpg
_MG_0205.jpg

1 bis 16 von insgesamt 16

Windpark Weibern-Rieden

Der Windpark Weibern-Rieden teilt sich auf zwei Ortsgemeinden auf. Die Planung und Genehmigung  war deshalb vergleichsweise aufwendig, konnte aber 2011 erfolgreich fertiggestellt werden. Im Sommer 2011 gingen die ersten vier Anlagen ans Netz, im Frühjahr 2012 folgten die letzten zwei Anlagen. Mit dem Windpark Weibern-Rieden wird eine jährliche Stromproduktion von 22,7 Mio. kWh erwartet, was eine Einsparung von 11.900 Tonnen CO2 und 11,6 Tonnen Schwefeldioxid bedeutet.


Aktuelle Betriebsergebnisse

Hier können Sie die Leistung und die Verfügbarkeit des Windparks Weibern-Rieden jederzeit abrufen. Die Betriebsdaten und die Verfügbarkeit der Anlagen stehen dabei in Tages-, Monats- und Jahresübersichten zur Verfügung.


Planung

Bau

Inbetriebnahme

2010

2011

Sommer 2011


Betreiber

Windpark Weibern GmbH & Co. KG

Windpark Rieden GmbH & Co. KG


Standort

Rheinland-Pfalz, Landkreis Ahrweiler, Verbandsgemeinde Brohltal, Weibern & Rieden


Anlagen

E-82 E2 (2,3 MW)


E-70 E4 (2,3 MW)


Umweltbilanz

prog. Ertrag

22,7 Mio. kWh

Co2-Einsparung

11.900 Tonnen

So2-Einsparung

12 Tonnen

Strom für

5.900 3-Personen Haushalte