Windpark Kappel (2013)

Listenansicht

Windpark_Kappel_004.jpg
Windpark_Kappel_005.jpg
Windpark_Kappel_006.jpg
Windpark_Kappel_007.jpg
Windpark_Kappel_008.jpg
Windpark_Kappel_009.jpg
Windpark_Kappel_010.jpg
Windpark_Kappel_011.jpg
Windpark_Kappel_012.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_002.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_004.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_005.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_006.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_007.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_008.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_009.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_010.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_011.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_013.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_014.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_015.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_016.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_017.jpg
Windpark_Kappel_Dunoair_018.jpg

1 bis 24 von insgesamt 24

Windpark Kappel

Seit Ende August bzw. Anfang September 2013 drehen die Rotoren im Windpark in Kappel ihre Runden. Bestehend aus sieben Windkraftanlagen ist das Projekt Teil des größten Windparks in Südwestdeutschland. Nach erfolgreichem Abschluss der Baumaßnahmen, konnten 3 Anlagen des Typs Enercon E-70 und 4 Anlagen des Typs Enercon E-82 mit einer Nennleistung von jeweils 2,3 MW den Betrieb aufnehmen.

Eingespeist wird der produzierte Strom in das DunoAir eigene Umspannwerk in Mastershausen.


Aktuelle Betriebsergebnisse

Hier können Sie die Leistung und die Verfügbarkeit des Windparks Kappel jederzeit abrufen. Die Betriebsdaten und die Verfügbarkeit der Anlagen stehen dabei in Tages-, Monats- und Jahresübersichten zur Verfügung.


Planung

Bau

Inbetriebnahme

2010

2012

Sommer 2013


Betreiber

Dunoair Windpark Kappel GmbH & Co. KG


Standort

Rheinland-Pfalz, Rhein-Hunsrück-Kreis, Kastellaun, Kappel


Anlagen

E-70 E4 (2,3 MW)

E-82 E2 (2,3 MW)


Umweltbilanz

Prog. Ertrag

28,36 Mio. kWh

Co2-Einsparung

14.900 Tonnen

So2-Einsparung

14,5 Tonnen

Strom für

7.300 3-Personen Haushalte